Anfahrt   |    Impressum   |    Heber-nett        
    SG Heber/Wolterdingen e.V.
Der Sportverein für die ganze Familie.
Ein Gewinn für Jeden.

      Startseite     |    Gästebuch   |    Vorstand   |       
  Fußball
  Tischtennis
  Gymnastik/Turnen
  Orientalischer Tanz
  Badminton
  Freizeit
  Archiv
  Downloads

Gästebuch


Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen.

Beitrag schreiben

 
#256 19.08.2013 - 11:19 Uhr Kopf hoch
TV Jahn Schneverdingen II – SG Heber/Wolterdingen I 8:0 (HZ: 3:0)

Ordentlich Prügel gab es an diesem Spieltag für die Kicker unserer ersten Herrenmannschaft. Nach dem 0:8 bei der Reserve vom TV Jahn Schneverdingen findet sich das Team vom Trainer André Röhrs nun am Ende der Kreisliga-Tabelle wieder. Aber nicht nur 0 Punkte stehen zu Buche, sondern mit 0:15 Toren stellt man auch die einzige Mannschaft ohne bisher erzielten Treffer.

„Im Moment klebt uns einfach die Scheiße am Fuß“ lautete dann auch das passende Fazit von André Röhrs zur Halbzeit der Partie. Denn so deutlich der Pausenrückstand mit 0:3 auch war, die Mannschaft präsentierte sich als gleichwertiger Gegner und gab sich zumindest in den ersten 45 Minuten niemals auf. Daran konnten auch die ersten zwei Schneverdinger Treffer in der 2. (Freistoß) und 9. Minute (Elfmeter) nichts ändern. Hatte man diese Phase des Spiels noch völlig verschlafen, krempelten danach alle Spieler die Ärmel hoch und gaben Ihr Bestes. Folgerichtig resultierten gleich eine Hand voll guter Möglichkeiten. Zunächst setzte Manuel Alonso einen 20 Meter-Schuss an den Innenpfosten des Schneverdinger Gehäuses (18. Minute), ehe Stürmer Sebastian Renken gleich drei Mal die Fähigkeiten des TV Jahn – Keepers testete. Die Treffer für die SG Heber / Wolterdingen waren überfällig, wollten aber einfach nicht fallen. Umso ärgerlicher fiel dann das 0:3. Nach einer Ecke rutschte Keeper Kai Schäfer der Ball durch die Hände und auf den Kopf eines verdutzt hinein blickenden Schneverdingers. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und traf so glücklich zum 0:3 Halbzeittreffer.
Auch nach dem Wechsel hatten sich die gelb-blauen viel vorgenommen. Doch dauerte es wieder nur 5 Minuten bis ein individueller Fehler das 0:4 einläutete. Nach einem Ballverlust im Aufbauspiel klatschte ein 18-Meter-Schuß flach ins Netzt unseres Tores. Danach war der Wille unserer Mannschaft gebrochen und der TV Jahn, der seinerseits zu keiner Zeit des Spiels richtig zu überzeugen wusste, nutze die vielen Fehler und Einladungen in den Reihen der Heberaner Defensive eiskalt aus. Am Ende standen 8 Gegentreffer, davon vier nach Standardsituationen und vier nach individuellen Fehlern.
So schwarz dieser Sonntag vom Ergebnis her auch war, 50 Minuten hielt die SG tapfer dagegen und wurde am Ende deutlich unter Wert geschlagen. Aber auch „schön reden“ hilft nicht weiter. Gerade in der Rückwärtsbewegung und im Defensivverhalten ist das Spiel des Aufsteigers aktuell nicht Kreisliga-tauglich und genau da gilt es jetzt anzusetzen. Soll es am kommenden Freitag gegen die zweite Mannschaft von Germania Walsrode mit dem ersten Saisonsieg klappen, ist jetzt der Charakter jedes Einzelnen und damit der ganzen Mannschaft als Einheit gefragt!
 
#255 12.08.2013 - 11:47 Uhr Andre
SG Heber/Wolterdingen I – SV Essel I 0:4 (HZ: 0:1)
Auch im zweiten Versuch blieben die Anstrengungen und Bemühungen unserer ersten Herren leider erfolglos. Trotz aufopferungsvollem Kampf und Einsatz über die gesamte Spieldauer hinweg konnte sich die Mannschaft nicht für die gezeigt Leistung belohnen. Dem Team war weder der erste Kreisliga-Treffer der laufenden Saison, noch der durchaus möglich Punktgewinn vergönnt.

Bereits vor dem Spiel war allen Akteuren und Zuschauern klar, dass es gegen die eingespielte SV Essel ein schweres Unterfangen werden würde. Lagen zwischen den beiden Teams in der letzten Saison noch zwei Ligen, stand man sich am gestrigen Sonntag zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber.
Dabei wies Essel von Anfang an die bessere Spielanlage und einen klaren Zug nach vorne auf und unsere Kicker hielten mit Kampf, Einsatz und Willensstärke dagegen. Folgerichtig entwickelte Essel zunächst Druck, blieb jedoch, bis auf wenige Ausnahmen, in der gut sortierten Heberaner Defensive stecken. Insbesondere Debütant Lukas Westermann entwickelte sich auf der linken Abwehrseite zu einer echten Bereicherung. Dennoch resultierten aus den Angriffsbemühungen der spielstarken Gäste auch Chancen, die größte wurde jedoch in der 13. Minute vergeben, als ein Spieler auf 5 Metern am Gehäuse der Heberaner vorbei zielte. Ebenfalls knapp wurde es in der 20. Minute nach einem satten Fernschuss. Mit letztem Einsatz konnte Keeper Christian Vogt den Ball jedoch noch zur Ecke klären.
Mit jeder Minute der Partie gewann unsere Elf weiter an Vertrauen und setzte erste Nadelstiche in der Offensive. So konnte der unermüdlich kämpfende Sebastian Renken in der 22. Minute nur durch ein Foul an einem Alleingang auf das Esseler Tor gehindert werden. Unsere Elf war endgültig in der Partie angekommen. Genau in dieser Phase fiel dann das 0:1 für die Gäste. Nach einer zu kurzen Kopfballabwehr von Lukas Westermann klatschte ein fulminanter Volleyschuss aus 22 Metern unhaltbar ins Netz unseres Tores (28. Minute). Aber auch davon ließ sich unsere Mannschaft nicht aus der Bahn werfen. Im Gegenteil. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Marcel Rosenke mit einem Kopfball aus 7 Metern sogar die Möglichkeit den gar nicht einmal unverdienten Ausgleich zu erzielen. Er verfehlte das Gehäuse der Gäste jedoch knapp.
Nach 45 intensiv geführten Minuten musste die SG Heber/Wolterdingen zur Halbzeit bereits drei Mal verletzungsbedingt wechseln. Mit Florian Kändler, Lukas Westermann und Arne Döbbeke schieden Aktivposten aus der Partie aus. Dies sollte sich im Nachhinein als spielentscheidend erweisen, denn nach dem Anpfiff dauerte es nur wenige Minuten, bis der SV Essel nach einem unnötig quer gespielten Freistoß und halbherzigem Einsatz vom eingewechselten Marcel Päschke zum 0:2 eingeladen wurde. Keeper Christian Vogt war ohne Abwehrchance (54. Minute). Zwar war unsere Mannschaft weiter bemüht, mit dem 2:0 im Rücken spielte Essel jedoch wie eine Spitzenmannschaft und versuchte unsere Jungs nicht wieder zurück in Partie kommen zu lassen. Dies gelang auch teilweise. Und nachdem in der Folge des starken Einsatzes der ersten 70 Minuten die Kräfte bei unseren Spielern nachließ, konnte Essel die Führung nach einem weiteren Abwehrfehler und einem schnellen Konter auf 0:4 ausbauen (73. + 76. Minute). Als sich dann auch noch Martin Skalksi und Keeper Christian Vogt verletzten, sah es noch bitterer aus. Am Ende war es der weiterhin hervorragenden Moral und dem im Tor eingewechselten Florian Kändler zu verdanken, dass nicht noch weitere Gegentreffer fielen. Aber auch Essel hätte sich nicht beklagen können, wenn Heber noch den Anschluss geschossen hätte. Es fehlte lediglich die Kaltschnäuzigkeit im Spiel nach Vorne und der letzte genaue Pass in die Spitze.

Wie in der Vorwoche konnte sich unsere Elf für die gezeigte Leistung leider nicht selbst belohnen und steht mit 0 Punkten und 0:7 Treffern nach dem zweiten Spieltag auf dem vorletzten Tabellenplatz der Kreisliga. Dass es dabei nicht bleiben muss, haben aber alle Spieler auch an diesem Sonntag eindrucksvoll bewiesen. Sollte der in den ersten zwei Partien gezeigte Einsatz und die weiterhin gute Trainingsbeteiligung weiter beibehalten werden, wird unsere Elf noch das eine oder andere Mal für Furore sorgen und für viele Favoriten zu einer echten Hürde werden!
 
#254 29.07.2013 - 11:13 Uhr André
Und hier ist wieder der Fahrplan für die laufende Woche:

Montag, 29.07., 19.30 Uhr Vorbereitungsspiel SG Heber/Wolterdingen I – SG BHS I (Treffen 18.30 Uhr). Achtung: bitte alle Taschen mitbringen, parallel findet eine Trainingseinheit statt

Dienstag. 30.07., kein Training – ABER: Sebastian fegt um 18.00 Uhr am Rathaus Schneverdingen.

Donnerstag 01.08., 19.30 Uhr – Trainingseinheit / Vorbesprechung erstes Punktspiel

Freitag, 02.08., 19.30 Uhr Punktspiel SC Tewel I – SG Heber/Wolterdingen I (Abfahrt in Heber um 18.15 Uhr, Ankunft Tewel 18.00 Uhr)

Sonntag, 04.08., 13.00 Uhr Punktspiel SVE Bad Fallingbostel III – SG Heber/Wolterdingen II (verantwortlich Torsten Skirke und Hinrich Ruschmeyer)

Sonntag, 04.08., 16.00 Uhr Vorbereitungsspiel SG Heber/Wolterdingen I – TUS Fintel I (Treffen 15.00 Uhr) – eine Änderung ist noch möglich
 
#253 27.07.2013 - 02:57 Uhr André
SG Heber/Wolterdingen I - MTV Soltau III 3:2 (HZ 0:1)

Als ein "hartes Stück Arbeit" könnte man den heutigen Erfolg unserer Kicker gegen die neu gegründete 3. Herren des MTV Soltau bezeichnen. In 90 Minuten auf Augenhöhe setzte sich am Ende der jugendliche Eifer gegen die Spielerfahrung aus Soltau durch.

Zwar fehlten aus dem Kader unserer 1. Herren gleich acht Kandidaten, dennoch zeigten unsere Jungs von Anfang an eine ansprechende Leistung. Wie vom Trainer gefordert, wurde das Spiel von hinten heraus über die Außen aufgezogen und der Ball kreiste gut durch die eigenen Reihen. Einzig das Spiel in die Spitze und die entsprechende Verschiebung im Mittelfeld ließ im ersten Durchgang noch zu wünschen übrig.

Nach über zwanzig Minuten ausgeglichenem Spiel, keine Elf konnte sich Feldvorteile erarbeiten, war es der MTV, der mit 1:0 in Führung ging. Nachdem die linke Seite der SG H/W die Türen geöffnet hatte, tankte sich ein MTV-Akteur durch und passte den Ball präzise auf Stürmer Sebastian Winnig, der den Ball gekonnt aus 8 Metern einschieben konnte (26. Minute).

Auch in der Folge bot der MTV die bessere Spielanlage, wobei unserer Elf der Eifer und Wille nicht abzusprechen war. Ausser einem sehenwerten Volleyschuss von Jean-Pierre Tolksdorf sprang jedoch nichts erwähnenswertes dabei heraus.

Nachdem der MTV kurz nach dem Seitenwechsel per Elfmeter (Foul von Patrick Söhnholz) auch noch auf 2:0 erhöhen konnte, schien sich die Routine endgültig durchgesetzt zu haben. (49. Minute, Gazi Ramo.
Doch dann schlug die Stunde unserer jungen Kämpfer. Zunächst war es Patrick Söhnholz, der mit einem sehenswertem Weitschuss zum Anschlusstreffer vollstreckte (56. Minute), ehe der in der zweiten Halbzeit überragende Manuel Alonso per Freistoß den verdienten Ausgleich erzielte (60. Minute).

Der MTV war nun angeschlagen, aber noch nicht erledigt. So ging das Spiel in der Folge hin und her, doch der sichere Keeper Christian Vogt sorgte für einen zuverlässigen Rückhalt in Reihen der gelb-blauen.
Am Ende war es der Routinier und älteste Feldspieler Arne Döbbeke, der nach sehenswertem Zuspiel von Manuel Alonso den entscheidenen Treffer zum 3:2 erzielte. Aus 16 Metern schob er gekonnt am Gästekeeper Gotschalk vorbei zur Führung der SG H/W ein.

Nach 90 durchaus ansehnlichen Minuten war damit der dritte Erfolg im fünften Vorbereiutngsspiel unserer Elf perfekt. Wie viel Wert dies hat, wird sich bereits am kommenden Montag zeigen, denn da hat die SG H/W die erste Herren der SG BHS zu Gast. Anpfiff ist wieder einmal um 19.30 Uhr.
 
#252 23.07.2013 - 00:54 Uhr André
kurzes Update:

das Spiel um Platz 5 beim Turnier in Lünzen konnte mit 6:2 gegen den SV Veersetal gewonnen werden (HZ 4:0).

Das Spiel in Barendorf (1KK LG) ging mit 1:2 verloren. Unser Dank gilt der Mannschaft von Jan Döbbeke für die Möglichkeit dort kicken zu können. Leider war unsere geschwächt angetretene Elf an diesem Tage am Ende zurecht unterlegen.

Kommende Vorbereitungsspiele sind:

SG Heber/Wolterdingen I - MTV Soltau III, 26.07. um 19.30 Uhr in Heber

SG Heber/Wolterdingen I - SG BHS I, 29.07. um 19.30 Uhr in Heber


1. Punktspiel:

SC Tewel I - SG Heber/Wolterdingen I, 02.08. um 19.30 Uhr in Tewel


Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!!!
 
#251 13.07.2013 - 10:53 Uhr Andre
Hallo in die Runde:

Heute spielt unsere Erste den Finaltag in Lünzen. Im Spiel um Platz 5 geht es um 14.00 Uhr gegen SV Veersetal. Das Spiel der zweiten Herren im Rahmen des Turniers fällt aufgrund der Absage vom SC Schneverdingen leider aus.

Das nächste Spiel unserer Elf ist dann am 20.07.2013 um 18.00 Uhr bei der SG Barendorf. Ein weiteres Vorbereitungsspiel folgt am 26.07.um 19.30 Uhr zu Hause gegen den MTV Soltau III.

Gäste und Zuschauer sind immer herzlich willkommen!

P.S.: der Termin für das vereinsinterne Fußballturnier steht aktuell noch nicht fest. Einladungen folgen aber rechtzeitig an alle Vereine!
 
#250 04.06.2013 - 14:16 Uhr HST
Don´t cry, we´ll be back again !

So waren die Worte auf unseren t-shirts
nach unserem Abstieg.
Jetzt seid ihr wieder aufgestiegen sogar als Meister!
Toll !!!
Meinen herzlichsten Glückwunsch an ALLE Beteiligten.

HST
 
#249 03.06.2013 - 21:49 Uhr Eckhard Meyer Email
Liebe I. Herrenmannschft ! :danke:

Danke für die Erfüllung Eures und unseres Traumes ! Meines Wissens ist es erst die 2. Meisterschaft für eine I. Mannschaft unseres Vereins ! Das gelang bisher auch nur früher einer 2. Mannschaft und der Altliga je einmal !

Es war zum Schluß der Saison mit sechs Siegen in Folge eine tolle Leistung von Euch ! Ich denke die kurzfristige Meisterfeier war ebenfalls einer Meisterfeier würdig und bleibt Euch sicherlich im Gedächtnis. Danke Andre für die Vorbereitung und Durchführung. !!!
Aber ich hoffe mit Andre, daß seine deutlichen Worte zur Vorbereitung, Euch ebenfalls im Gedächtnis haften bleiben !!!
Nur gemeinsam seid Ihr stark und könnt der neuen Herausforderung standhalten ! Also Jungs packt es richtig an !!

:sg-hw: :la-o-la:
 
#248 03.06.2013 - 00:36 Uhr Anna vom anderen Ende der Welt
Congratulations! Ich bin platt! Voll cool, dass ihr es geschafft habt! Freue mich mit Euch! Hoffentlich habt ihr den Triumpf ordentlich gefeiert (den Bildern nach zu urteilen auf jeden Fall!) Alles Gute für die Kreisliga!
 
#247 02.06.2013 - 17:56 Uhr Birgit Weise Email
Glückwunsch zum Aufstieg in die Kreisliga :la-o-la:
 
 

Einträge: 286 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

GA Gästebuch v1.5 © by gifarchiv.net


SG Heber/Wolterdingen e.V.  © 2021