Anfahrt   |    Impressum   |    Heber-nett        
    SG Heber/Wolterdingen e.V.
Der Sportverein für die ganze Familie.
Ein Gewinn für Jeden.

      Startseite     |    Gästebuch   |    Vorstand   |       
  Fußball
  Tischtennis
  Gymnastik/Turnen
  Orientalischer Tanz
  Badminton
  Freizeit
  Archiv
  Downloads

Gästebuch


Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen.

Beitrag schreiben

 
#46 22.04.2009 - 19:04 Uhr klaus Email
:la:o:la: Sc Schneverdingen :la:o:la:
 
#45 22.04.2009 - 18:55 Uhr klaus Email
:Y-O-Y:
 
#44 22.04.2009 - 18:53 Uhr klaus Email
:Y_O_Y:
 
#43 22.04.2009 - 18:51 Uhr Andre´ Email
::(
 
#42 22.04.2009 - 18:46 Uhr klaus Email
Wollte nur noch mal der Zweiten viel Glück wünschen.......
Kommt bitte mit einem sieg nach Hause!

Nach Hause zum SC SCHNEVERDINGEN!
 
#41 20.04.2009 - 19:49 Uhr HST
An dieser Stelle möchte ich mich bei unserer 2. Herren bedanken.
Es haben sich spontan einige Spieler zur Aushilfe bereitgefunden, und es lag nicht an Ihnen, dass dieses Spiel
bei BHS II verloren wurde.

Danke. HST
 
#40 20.04.2009 - 17:56 Uhr Florian Bölter Email
Hi, Leute!

Ich kann mich André da nur anschließen, besonders unter dem Gesichtspunkt, dass die 2. Herren am Mittwoch ein schweres Spiel gegen die 2. Mannschaft des SC Schneverdingen in Heber zu bestreiten hat!
Ich denke mal, es kann im Vorfeld dieses Spiels nur unser Anliegen sein, die Gemüter mal wieder runterzufahren - ansonsten wird bei unserem Spiel nämlich genau dieselbe Scheiße passieren wie beim Derby der 1. Mannschaften - und ich hab keine Lust mir die Knochen kaputt treten zu lassen oder, noch schlimmer, sich durch ein hitziges Spiel zu Dummheiten hinreißen zu lassen.

Sportliche Grüße
an die SGH und den SCS
Florian
 
#39 20.04.2009 - 17:09 Uhr André Email
Servus Nutzer dieses Gästebuches,

ich habe eine Bitte an Euch, denn ich weiß dass einige von Euch auch gerne mal bei SC Schneverdingen in das "wie auch immer man das nennen soll - Buch" rein schauen und dort mit Einträgen aktiv sind. Da nehme ich mich nicht aus.
Im SC-Gästebuch sind aktuell einige Dinge geschrieben, die so nicht gehen und die unseren Trainer, den Verein und den ganzen Ort Heber denunzieren.
Trotz dieser Worte möchte ich Euch alle, auch im Namen des Vorstandes bitten hierzu keine Stellung zu beziehen.
Irgendwann müssen wir einfach auf Durchzug schalten und die Richtigkeit diverser Sprichwörter auf diese Weise unterstreichen.

Wäre klasse wenn Ihr vielleicht vor dem Rechner mit Kopf schütteln reagiert, es damit dann aber auf sich beruhen lasst!

Danke!
 
#38 19.04.2009 - 23:11 Uhr André Email
SG BHS II - SG Heber/Wolterdingen I 3:1 (HZ: 0:1)

"Heute haben wir uns selbst geschlagen", so könnte wohl die richtige Bilanz für die 90 gezeigten Fußball-Minuten an diesem Sonntag lauten. Denn für die Ersatz geschwächt angetretende Truppe der SG Heber wäre auf Grund des Spielverlaufes sicher mehr drinne gewesen als nur diese am Ende deutliche Niederlage.

Mit einem ausgedünnten Kader, unter anderem standen mit Michael Walter, Jan Döbbeke, Kai Schäfer, Tobias Cohrs und André Röhrs 5 Aktivposten nicht zur Verfügung, waren die gelb-blauen eher als Außenseiter in diesen Spieltag gestartet. Dies galt umso mehr, als die heimische SG BHS alle Mann an Bord meldete und bereits im Vorfeld den Willen auf drei Punkte in diesem Verfolgerduell verkündete.

Entsprechend offensiv begann die Truppe der Luhetaler und drückte dem Spiel durch schnelles Spiel in die Spitzen zunächst ihren Stempel auf. Chancen jedoch sprangen dabei nicht heraus. So langsam fand ab der 5. Minute dann auch das Spiel der SG Heber/Wolterdingen, bei denen mit Kai Rokahr, Torben Saleswksi und Jörn Röhrs gleich 3 Akteure der 2. Mannschaft in der Anfangsformation standen, statt und so erarbeitete man sich Torchancen.
Mit der ersten 100%igen scheitere jedoch Florian Kändler, als er plötzlich frei stehend vorm besten Spieler der SG BHS, dem Keeper auftauchte, und an selbigem scheiterte (12. Minute). Von dieser Aktion beflügelt gewann Heber von Minute zu Minute mehr Spielanteile und wurde zur Spiel bestimmenden Mannschaft.
Folgerichtig fiel das 0:1 in der 22. Minute. Arne Döbbeke gelangte nach starkem Zuspiel von Kai Rokahr 20 Meter vorm Tor der Heimelf an den Ball und schloss kompromisslos und ohne lange zu überlegen zur verdienten Führung für Heber ab. Auch in der Folge war von Bispingen kaum etwas zu sehen, so dass sich die SG Heber die Führung immer weiter verdiente. Problem jedoch war die Ungenauigkeit im Torabschluss. So scheiterte zunächst Torben Salewski aus 8 Metern am Bispinger Keeper (28. Minute), ehe Kai Rokahr nach starker Einzelleistung und Florian Kändler mit ebenfalls sehenswerter Aktion die Latte bzw. die Hand des bärenstarken SG BHS-Keepers (35 bzw. 39 Minute) zu einer höheren Halbzeitführung im Wege standen.

Glücklich konnte man angesichts dieses Spielverlaufes den 0:1 Halbzeit-Rückstand aus Sicht der Heimelf bezeichnen und dieses sollte sich zunächst auch nicht ändern.
Heber war weiter am Drücker und versuchte mit den mittlerweile im Spiel befindlichen Carsten Schröder und Daniel Könemann weiter Akzente in der Offensive zu setzen. Dies gelang auch zunächst, doch wieder war es die Heberaner Ungenauigkeit im Abschluss, die eine höhere Führung für die Gäste verhinderte. So scheitere erst Arne Döbbeke, der im letzen Augenblick von einem Bispinger Defensiv-Akteur gestört wurde, als auch Florian Kändler aussichtstreich.
Überraschend kamen dann die Bispinger zurück ins Spiel. Eher unbeholfen versuchten sie ihr Glück über einen langen Ball aus 30 Metern, doch zur Überrahschung aller fand selbiger über den Heberaner Ersatztorhüter Jörn Röhrs (vielen Dank übrigens....ach lassen wir das lieber) hinweg den Weg in die Maschen des unseres Tores. Es stand aus Sicht der SG BHS glücklich 1:1 (60. Minute) und der bisherige Spielverlauf war auf den Kopf gestellt.
Die daraus resultierende Verwirrung in den Reihen der SG Heber nutze die SG BHS zu weiteren Offensivaktionen und innerhalb weniger Minuten gelangten die Luhetaler zu einer klaren Überlegenheit auf dem Platz. Folgerichtig, aber in der Entstehung trotzdem glücklich, fiel die Führung für die "Roten"in der 68. Minute. Nach einer zu kurzen Abwehr vom sonst starken Libero Tobias Meyer landete der Ball auf dem Fuß eines Bispinger Spielers. Dieser überlegte aus 20 Metern nicht lange und hatte Glück dass sein unplazierter Schuss aus Sicht der Heberaner so unglücklich abgefälscht wurde, dass er sich als Bogenlampe unhaltbar über Jörn Röhrs ins Lange Eck des Tores senkte.
Erst jetzt erwachte Heber wieder so langsam und kam in den folgenden fünf Minuten zu gleich drei klaren Torchancen. Zunächst scheiterte Carsten Schröder mit einem sehenswertem Volley-Schuss aus 25. Metern zum zweiten Mal am heutigen Tage an der Latte des BHS-Tores, ehe erst Arne Döbbeke und dann Florian Kopplow gleichwohl aussichtstreich als auch leichtfertig vergaben.
Nach 80 Minuten jedoch war die Gegenwehr unserer Mannschaft endgültig gebrochen. Bispipngen agierte während einer Konteraktion zügig und hebelte über zwei schnelle Doppelpässe die komplette Heberaner Defensive aus. Der Abschluss aus 8 Metern war nur noch Formsache und so war die erste Niederlage der Rückserie für unsere Farben besiegelt.

Auch wenn man unseren Jungs heute, gerade auch auf Grund der Personalprobleme, sicher keinen Vorwurf machen kann (ausser die Schwäche im Abschluss), wäre sicher einiges mehr als diese bittere Niederlage gegen den direkten Tabellennachbarn möglich gewesen.
Heber hat sich am heutigen Sonntag selber geschlagen und es bleibt nur zu hoffen, dass sich diese Entwicklung nicht die nächsten Wochen fortsetzt. Denn mit dem TV Jahn Schneverdingen kommenden Sonntag und der SG Wintermoor stehen ernst zu nehmende Gegner vor der Tür, die sicher alles versuchen werden die bestehenden Personalsorgen unserer Truppe auszunutzen. Daher gilt: Kopf hoch Jungs und an die ersten 60 Minuten der heutigen Begegnung anknüpfen, denn das war wirklich guter Fußball!
 
#37 15.04.2009 - 09:19 Uhr Florian Nr. 7
Hallo zusammen,

danke "Zuschauer"! Ja, auch ich denke, so langsam erreicht dieser Thread das gleiche Niveau wie das Spiel vergangenen Donnerstag. Schön war es wirklich nicht und eigentlich peinlich und beschämend für ALLE - für die SGH und den SCS. Und damit auch genug. Alle diejenigen, die meinen, noch über etwas so Schlechtes diskutieren zu müssen, können sich von mir aus privat verabreden, man kennt sich ja schließlich (!) Aber wie gesagt, dieses Gästebuch ist der falsche Ort dafür!

Ach ja, und wenn man schon Stellung zu irgendwelchen Themen hier nimmt, sollte man auch genug Arsch in der Hose haben, seinen Namen zu nennen. Das wirkt sonst irgendwie wie... nachtreten?!

Mit sportlichem Gruß und weiterhin viel Erfolg für ALLE,
Florian
 
 

Einträge: 286 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

GA Gästebuch v1.5 © by gifarchiv.net


SG Heber/Wolterdingen e.V.  © 2021