Anfahrt   |    Impressum   |    Heber-nett        
    SG Heber/Wolterdingen e.V.
Der Sportverein für die ganze Familie.
Ein Gewinn für Jeden.

      Startseite     |    Gästebuch   |    Vorstand   |       
  Fußball
  Tischtennis
  Gymnastik/Turnen
  Orientalischer Tanz
  Badminton
  Freizeit
  Archiv
  Downloads

Gästebuch


Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen.

Beitrag schreiben

 
#136 16.06.2010 - 18:21 Uhr Tippspiel
Wie sieht es denn mal mit einem Zwischenstand beim Tippspiel aus ??
 
#135 15.06.2010 - 15:54 Uhr klunker Email
was ist denn los hier.wir lassen einfach taten folgen und dann wirst du schon sehen das es gut war das die burschen gekommen sind!!!
aber einwenig armselig ist das schon ohne name reinzuschreiben aber is dein ding.so fussball geht los kann und will mich nicht länger mit dir beschäftigen!!!!!
reinhauen
 
#134 13.06.2010 - 11:32 Uhr Florian Kopplow
Hallo liebe Fußball-Interessierte in Heber, hallo lieber "Ex-Heber"-Fan,

den Worten von André kann man wohl nichts hinzufügen, es ist soweit alles gesagt.
Nur ich als nun EHEMALIGER langjähriger Spieler (und damit nicht mehr Teil der Mannschaft) nehme mir mal das Recht, folgende Frage zu stellen:

Wer ist charakterlos? Derjenige, der sich offen und ehrlich entschuldigt, für das was passiert ist, oder doch eher der, der solche Beiträge verfasst, Menschen beleidigt und dann nicht mal den Mumm hat, seinen Namen zu nennen?

Denkt mal drüber nach.

Und wenn Ihr die Antwort gefunden habt, stimmt Ihr mir sicher zu: Ja, dieser Verein und seine Mannschaften brauchen wirklich keine charakterlosen Menschen in Ihrem Umfeld. Das ist meine ganz persönliche Meinung.

Danke fürs zuhören und der Mannschaft und dem Umfeld alles Gute für die Zukunft. Ich bin und bleibe blau-gelb!

Florian Kopplow
 
#133 12.06.2010 - 13:43 Uhr Andre Email
Natürlich ist dieses Gästebuch ein Ort an dem Kritik geübt werden kann und hilfreiche Tipps und Anregungen sogar erwünscht sind.
Dies Gästebuch dient allerdings nicht dazu hier Sportler und Vereinsmitglieder zu denunzieren oder sogar zu beleidigen.

Als langjähriger Spieler der ersten Herren, als 2. Vorsitzender der SG Heber/Wolterdingen und vor allem als treues + dankbares Mitglied UNSERES Vereines möchte ich daher folgendes anmerken:

Wir, der Vorstand sowie die Mannschaften der SG Heber/Wolterdingen haben uns vor den Gesprächen mit dem zukünftigen Trainer der Herrenmannschaften in Heber durchaus unsere Gedanken über Zukunft aber auch Vergangenheit gemacht. So viel sollte uns jeder "Heber-Fan" auch zutrauen. Sicher war in der Vergangenheit nicht immer alles Gold was glänzt, dies aber auf einzelne Spieler oder Personen zu reduzieren ist sicher zu "einfach" gedacht. Dazu trägt immer auch das gebotene Umfeld bei. Der zukünftige Trainer und die eventuellen Rückkehrer haben über Jahre ihre Knochen für den Verein hingehalten oder Zeit + Arbeit investiert und aktiv am Erfolg der vergangenen Jahre mitgerwirkt. Sicher mit dann und wann mit leichten "Hängern", aber die hatte jeder. Auch ich!
Und ich finde es nicht angemessen diesen Personen nicht die Chance einzuräumen sich wieder in den Dienst der Mannschaft zu stellen.
Im Rahmen von mehreren Mannschaftsitzungen und Absprachen mit Verantwortlichen im Verein haben wir uns darauf verständigt, dass wir diesen Weg gemeinsam mit der Mannschaft im Sinne des Vereins gehen wollen und dazu stehen wir!

Wer sich damit nicht identifizieren kann oder wer sich dazu äußern möchte, der darf dies gerne persönlich bei mir oder einem anderen Vorstandsmitglied tun. Ich werde ihm gern die Beweggründe und zukünftigen Verantwortlichkeiten offen legen.

Wer diesen Weg nicht gehen möchte, der ist natürlich nach wie vor herzlich eingeladen sich Sonntags auf dem Sportplatz durch die sportlichen Leistungen der kritisierten Spieler selber davon überzeugen zu lassen. Sei 98319es als echter Fan oder als Zaungast!
 
#132 12.06.2010 - 11:06 Uhr Arne
Oh man, erstmal kannst du dann ruhig dein Namen nennen, wenn du hier sowas reinschreibst.
Es war sicher nicht alles schön was in der Vergangenheit passiert ist, aber irgendwann ist auch mal gut. Ich werde mich dazu jetzt auch nicht weiter äußern, da hab ich kein bock mehr drauf. Wenn dir soviel an den Verein liegt, auch als Fan, dann kannst du dich ja mal persönlich engagieren. Nur neben den Platz stehen un motzen kann jeder. Damit hilfst du uns und den Verein auch nicht weiter.
Ich denke ich kann hier auch im Namen der Mannschaft sagen, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Jörg und hoffen das wir in Zukunft auch weiterhin einen guten Zusammenhalt in der Mannschaft haben und so den Grundstein für erfolgreichen Fußball in Heber legen können.

So, ich denke ich hab was besseres zu tun, als mich über son sch.. aufzuregen!!!
 
#131 12.06.2010 - 09:32 Uhr Ex Heber Fan- wenn Wahr!
Hallo,
Ich habe gehört, das die Spinner die den Verein fast zugrunde geführt haben, aufeinmal wieder kommen.?.?
Sagt bitte das es nicht stimmt, das diese Charakterlosen Typen wieder bei uns Spielen wollen. Ich hab keine Lust auf Heulende kleine Jungs.
Ich erinnere nur an das Spiel, nachdem sie gewechselt waren.Wie sie sich in Heber Lächerlich gemacht haben.

Klunker ist ja noch Ok- aber sonst können die Mimosen sich weit fernhalten und wenn Gräbnitz auch noch Trainer werden soll-na den Guten Abend.
Ihr werdet mich, nicht mehr Sonntags sehen.
Das meine ich ernst!
 
#130 01.06.2010 - 13:43 Uhr HST
Leider muß unser gemeinsames Essen in WESSElOH abgesagt werden,
da wir zu wenig sind.
SCHADE.

Bitte informiert auch die anderen Spieler.

TREFFEN am Samstag 14.00 h am Platz in Heber !

Gruß HST
 
#129 25.05.2010 - 12:41 Uhr Andre Email
FSG Südheide I - SG Heber/Wolterdingen I 5:2 (HZ: 3:1)

Bereits am Pfingstsamstag gastierte die erste Elf der SG Heber/Wolterdingen beim Aufsteiger in die Kreisliga in Ahlden. Begleitet von keinem einzigen Zuschauer und trotz mehr als dünner Personaldecke, zeigte unsere erste Herren von Beginn an Willen und Einsatz sich nicht einfach seinem Schicksal zu ergeben.

Durch die Ausfälle unter anderem von Kai Schäfer, Arne Döbbeke, Carsten Schröder oder Marcel Päschke musste Trainer Harald die Mannschaft vollkommen neu aufstellen. So ging Florian Kändler ins Tor und mit Dirk Schröder stand ein Akteur der zweiten Herren im Startaufgebot. Da Dirk sich aber frühzeitig verletzte, stand ab der 15 Minute kein fiter Auswechselspieler mehr zu Verfügung. Eine Tatsache, die sich nach zwei weiteren Verletzungen erschwerend für die SG Heber/Wolterdingen bemerkbar machen sollte.

Das Spiel auf dem kleinen Platz in Ahlden nahm schnell Fahrt auf und zur Überraschung der Heimelf hilt Heber von Beginn an mit. Die zwei Viererketten standen sicher und insbesondere Hinerk Schröder und Lukas Lohmann sorgten immer wieder für Entlastung. Kamen die Südheider doch einmal zum Abschluss, so stand Florian Kändler sicher. Entsprechend entschärfte er die gefährlichste Aktion der Südheider nach 14. Minuten und lenkte einen Schuss aus 12 Metern zur Ecke.
In der Folge verlief das Spiel von Minute zu Minute ausgeglichener und beinahe wäre Heber in der 25. Minute sogar in Führung gegangen, doch der Schuss von Florian Kopplow nach Vorarbeit von Christopher Diers und Lukas Lohmann klatschte nur an den Pfosten. Noch ärgerlicher wurde es im direkten Gegenzug. Denn nun trafen die Südheider den Pfosten, von dem der Ball zurück in das Spielfeld und vor die Füße eines Südheider Stürmers prallte. Dieser hatte keine Mühe zur Führung für die Heimelf einzuschieben.
Unsere Mannschaft zeigte jedoch Moral und setzte weiter auf Offensive. So dauerte es nur 240 Sekunden bis zum Ausgleich. Wieder hatte Lukas Lohmann vorgelegt und dieses Mal ließ Hinerk Schröder dem Südheider Torwart keine Chance (30. Minute).
Und weiter ging es im 2-Minuten-Takt. Dieses Mal war wieder Südheide am Zug. Nach einer unglücklichen Abwehr in die Mitte landetet der Ball am 16 Meterraum der SG Heber und einen Steilpass später dann unhaltbar im Tor. Es stand 2:1 für Südheide (32. Minute). Heber ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und hatte Pech, dass nicht noch das 2:2 fiel. Den letzten Treffer vor dem Wechsel markierte jedoch Südheide. Nach einem Weitschuss auf 25 Metern in den Winkel stand die 3:1 Halbzeitführung fest (44. Minute).

Entgegen der zweiten Halbzeit in Walsrode, in der Heber unterging, war die Elf von Trainer Harald dieses Mal trotz des hohen Kraftaufwandes der ersten 45 Minuten weiter aktiv. So kamen die Südheider zwar immer wieder bis zum Strafraum durch, fanden jedoch kaum den Torabschluss. Erst in der 60. Minute fiel wie aus dem Nichts das 4:1, nach einem schnell vorgetragenen Konter. Zwar hatte Südheide nun weiter mehr vom Spiel, aber Heber, bei denen mittlerweile wieder der angeschlagenen Dirk Schröder im Sturm stand, kam vor allem durch schnelle Spielzüge über die Außenbahnen immer wieder in den gegnerischen Strafraum. Ein weiterer Ehrentreffer blieb jedoch zunächst versagt. Nachdem Südheide in der 78. Minute nach einem erneuten Konter auf 5:1 erhöhte war das Spiel endgültig gelaufen.
Heber kam zwar nach einer tollen Kombination durch Patrick Söhnholz noch zum 2:5 und hatte durch Lukas Lohmann und André Röhrs auch noch den dritten Treffer auf dem Fuß, an ein Unentschieden war aber nicht mehr zu denken.

Alles in Allem geht der Sieg für Südheide mehr als in Ordnung. Heber verkaufte sich aber erstaunlich gut und hätte bei anderen personellen Voraussetzung durchaus die Chance auf einen oder sogar drei Punkte gehabt. Daher gilt mein Lob den mitgereisten Spieler für den aufopferungsvollen Kampf und die Leistung an diesem Tag. Damit braucht man sich nicht verstecken.
Traurig hingegen war das Desinteresse seitens der Zuschauer und der nicht mitgereisten Spieler.
Umso mehr hoffen wir am kommenden Sonntag beim letzten Heimspiel auf mehr Beteiligung. Insbesondere auch, um Florian Kopplow einen gebührenden Abschied aus dem Böhme-Sportpark zu bereiten. Das hat sich Florian mehr als verdient!
 
#128 21.05.2010 - 11:45 Uhr André
Am Sonntag, den 30.05. findet das letzte Heimpsiel unserer ersten Mannschaft gegen die SG Wintermoor statt. Zwar geht es für beide Mannschaften um nichts mehr, doch trotzdem würden wir uns freuen eine Vielzahl von Zuschauern zum Spiel begrüßen zu dürfen!

Gutes Wetter ist bestellt, mit dem Ortsnachbar Wintermoor ein attraktiver Gegner gefunden und für diejenigen, die noch immer zweifeln werden wir das Programm um den Punkt Freibier nach dem Spiel erweitern!

Wir, die erste Herren und insbesondere die Spieler, die nach teilweise langen Jahren im Heberaner Herrenfußball Ihren Abschied mit Euch feiern möchten, laden alle Fans und Freunde herzlich dazu ein!

Wir freuen uns auf Euer kommen!
 
#127 09.05.2010 - 10:42 Uhr dibo
Nicht vergessen.

!!!!!!!!!!!!!!O-Marsch am Himmelfahrtstag!!!!!!!!!!!!!

Start ab 9.30h
 
 

Einträge: 286 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

GA Gästebuch v1.5 © by gifarchiv.net


SG Heber/Wolterdingen e.V.  © 2021